Ausflugsziele

Ausflugsziele rund um Oy-Mittelberg.

Der alljährlich im Herbst stattfindende Viehscheid

Im idyllischen Allgäu gibt es viele schöne Bräuche und Traditionen, die von den Einheimischen bis heute gepflegt und lebendig gehalten werden. Einer der beliebtesten Bräuche in der Region ist der alljährlich im Herbst stattfindende Viehscheid, der von allerlei festlichen Aktivitäten begleitet wird. Wer seinen Herbsturlaub in Oy-Mittelberg verbringt, sollte es nicht versäumen, diesen traditionellen Brauch mitzuerleben.

Jedes Jahr im Frühling werden die Rinder auf die malerischen grünen Wiesen in den Allgäuer Alpen gebracht, wo sie die warmen Monate verbringen. Im September geht es für das Vieh dann, angeführt von einem mit einem geflochtenen Kranz geschmückten Leittier, zurück ins Tal, wo sie bei festlicher Musik von zahlreichen Einheimischen und Touristen willkommen geheißen werden. Nachdem die Tiere ihren Besitzern übergeben wurden, beginnen in den Allgäuer Orten die Feierlichkeiten in Festzelten, die mittlerweile hier und da echten Volksfestcharakter erreicht haben. Interessante Eindrücke, bayerische Ursprünglichkeit und jede Menge Gaudi – der Allgäuer Viehscheid ist zu einer alljährlichen Attraktion geworden, die man sich bei einem Herbsturlaub in Oy-Mittelberg nicht entgehen lassen sollte.

In unmittelbarer Nähe Oy-Mittelbergs, am Fuße des Grünten, befindet sich die Ortschaft Wertach, in welcher der Viehscheid am Montag den 19.09.2016 stattfindet. Der Viehscheid hier gehört zu den größten, ältesten und traditionsreichsten in der Region. Um ca. 8:00 Uhr treffen etwa 650 Rinder von 6 Alpen, begleitet von schönem Geläut, das durch Schellen, die die Tiere tragen, verursacht wird, auf dem Scheidplatz in Wertach ein. Dort werden Sie von zahlreichen Schaulustigen erwartet und ihren Besitzern übergeben. Anschließend sorgen Musikkapellen auf dem Festplatzgelände für Stimmung. Der Viehscheid in Wertach wird dieses Jahr zudem mit einem Krämermarkt verbunden, der dank zahlreicher Schausteller und Händler Spaß und Abwechslung garantiert. Im Festzelt feiern die Menschen bis in die Nacht hinein bei leckeren Allgäuer Köstlichkeiten und bayerischer Musik.

Am Samstag den 24.09. findet der Viehscheid im zu Oy-Mittelberg gehörenden Ort Haslach statt. Um ca. 11:00 Uhr trifft hier auf dem Viehscheidplatz eine Herde mit etwa 100 Tieren ein. Eine Besonderheit bei dem Haslacher Viehscheid ist, dass die Rinder direkt durch das Festzelt getrieben werden.

Nur etwa 5 Kilometer von Oy-Mittelberg entfernt befindet sich die Gemeinde Nesselwang, in welcher der Viehscheid am Freitag den 16.09. stattfindet. Um etwa 10:00 treffen etwa 100 Tiere auf dem Festplatz am Parkplatz der Alpspitzbahn ein, wo sie von Einheimischen und Touristen bereits erwartet werden. In einem beheizten Festzelt wird dann, nachdem die Rinder ihren Besitzern übergeben wurden, bis in den Abend hinein gefeiert. Wer möchte, kann zwischendurch an der Alpspitz wunderbar wandern, Spaß in einer Sommerrodelbahn haben oder kulinarische Köstlichkeiten in einer hoch in der Luft schwebenden Gondel genießen. Auf die kleinen Gäste wartet an der Alpspitz ein Spieleparadies mit zahlreichen Attraktionen.

Bereits am Samstag den 17.09. findet der Viehscheid im Dorf der Königsschlösser Schwangau statt, das sich von Oy-Mittelberg aus ebenfalls schnell erreichen lässt. Hier werden um ca. 12:30 Uhr über 200 Rinder in Hohenschwangau erwartet, von wo aus sie in Begleitung von Musikkapellen und Besuchern in den Schwanseepark weiterziehen. Ein Ausflug nach Schwangau lohnt sich auf jeden Fall, denn hier kommt dank Sehenswürdigkeiten wie den Königsschlössern, tollen Familienausflugszielen wie der Königlichen Kristalltherme und einer Traumlandschaft mit vielen Freizeitmöglichkeiten nie Langeweile auf.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 33 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.