Baden & Seen

Baden und Seen rund um Oy-Mittelberg.

Der Weißensee – ein wunderschönes Sommerausflugsziel für die ganze Familie

Weniger als eine halbe Autostunde von Oy-Mittelberg entfernt befindet sich der von bewaldeten Berghängen und weiten grünen Wiesen umgebene Weißensee. Vor allem im Sommer ist der Weißensee, der den Mittelpunkt des gleichnamigen Füssener Ortsteils bildet, ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Dann kann man hier zum Beispiel wunderbar Baden oder eine gemütliche Bootsfahrt unternehmen.

Der in die idyllische Voralpenlandschaft eingebettete Weißensee ist der Mittelpunkt des zu Füssen gehörenden gleichnamigen Luftkurorts, der sich aus 23 verträumten Weilern zusammensetzt, die zwischen weiten grünen Wiesen verstreut liegen. Der 2,3 Kilometer lange und 860 Meter breite Weißensee, der vom Lechgletscher während der letzten Eiszeiten gebildet wurde, gelangte 1928 in den Besitz der Stadt Füssen und ist heute ein beliebtes Naherholungsziel. Entlang seiner Ufer verlaufen idyllische Wanderwege und es gibt viele abgelegene Plätzchen, die dazu einladen beim Anblick der prächtigen Allgäuer Berge die Seele baumeln zu lassen. Dank dieser einsamen Plätze und eines reichhaltigen Fischbestands, der u.a. aus Renken, Hechten, Aalen und Karpfen besteht, erfreut sich der Weißensee auch bei Anglern großer Beliebtheit.

In den Sommermonaten lädt der Weißensee aber vor allem zu herrlichem Badespaß und zu romantischen Bootsfahrten ein. Zu dem von Mai bis September geöffneten Freibad am Weißensee gehören gemütliche Liegewiesen und ein Eltern-Kind-Bereich mit einem Spielplatz. Für das leibliche Wohl der Badegäste sorgt ein kleiner Kiosk, der Eis, Erfrischungsgetränke und kleine Snacks anbietet. Ein Bootsverleih, der Tret- und Ruderboote ausleiht, bietet die Gelegenheit zu einer gemütlichen Bootsfahrt, die traumhafte Ausblicke vom Wasser auf die umliegende Allgäuer Landschaft bereithält. Bei so einer Bootsfahrt auf dem türkisfarbenen Wasser können Allgäu-Urlauber hervorragend relaxen, Wasservögel wie Schwäne und Wildenten aus der Nähe beobachten und den Sommer einfach in vollen Zügen genießen. Wer Lust bekommen hat, eine Bootstour auf dem Weißensee zu unternehmen, kann sich beim Bootsverleih unter der Telefonnummer 08362/7164 dafür anmelden.

Ein Ausflug an den Füssener Weißensee lässt sich auch wunderbar mit einem Spaziergang auf dem etwa sechs Kilometer langen Ufer-Rundweg verbinden. Dabei erwarten einen anderthalb Stunden lang vielfältige schöne Natureindrücke und eine wohltuende Höhenluft. Sehenswert ist auch die gleichnamige Ortschaft, die seit 1978 zur Stadt Füssen gehört. Hier gibt es vor allem drei schmucke Kirchen zu entdecken. Unmittelbar über dem See steht die Pfarrkirche St. Walburga, deren Ursprung ins 12. Jahrhundert zurückreicht, mit ihrem wunderschönen Choraltar, den Domenikus Zimmermann, der Schöpfer der berühmten Wieskirche, erbaut hat. Auch die Kirche St. Nikolaus in Oberkirch ist jederzeit einen Besuch wert. Mit ihren prächtigen Fresken, aufwändig verzierten Altären und der beeindruckenden Kanzel gilt sie als Juwel der Allgäuer Kunst. Im Ortsteil Wies befindet sich außerdem noch eine im 17. Jahrhundert gebaute Kapelle mit einem malerischen Pfarrhof und angrenzendem Ruhegarten. Für das leibliche Wohl bei einem Ausflug nach Weißensee sorgen mehrere Cafés und Restaurants in der Ortschaft. Hier werden die Gäste mit Kaffee und Kuchen sowie leckeren Allgäuer Spezialitäten verwöhnt.

Allgäu-Urlauber, die entspannte Tage im idyllischen Oberallgäuer Erholungsort Oy-Mittelberg verbringen, werden bei einem Ausflug an den Füssener Weißensee viel Spaß haben. Hier können Erwachsene und Kinder abwechslungsreiche Urlaubsstunden innerhalb einer Traumlandschaft verbringen. 

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.