Radtouren

Radtouren rund um Oy-Mittelberg.

Die ca. 9 Kilometer lange Mountainbike-Tour zur Dinserhütte

Die hier präsentierte ca. 9 Kilometer lange Mountainbike-Tour führt Sie zur Gund- und Dinserhütte am malerischen 1630 Meter hohen Edelsberg. Mountainbiker mit einer gesunden Kondition können sich bei dieser Tour auf herrliche Landschaftsimpressionen, einen abwechslungsreichen Streckenverlauf und urige Allgäuer Berghütten freuen.

Die traumhafte Allgäuer Voralpenlandschaft rund um Oy-Mittelberg bietet mit ihren sanften Hügeln und prächtigen Bergen auch Mountainbikern paradiesische Bedingungen. Hier sind zahlreiche schöne Touren für jedes Konditionsniveau möglich, bei denen sich das Allgäu erkunden und in vollen Zügen genießen lässt. Die hier vorgestellte ca. 9 Kilometer lange MTB-Tour, die rund anderthalb Stunden Fahrzeit in Anspruch nimmt, führt zu den urigen Berghütten am 1630 Meter hohen Edelsberg, der am nordöstlichen Rand der Allgäuer Alpen liegt. Start- und Zielpunkt dieser Tour ist der Parkplatz nördlich des Pfrontener Ortsteils Röfleuten.

Sie schwingen sich auf dem Parkplatz nördlich von Röfleuten auf Ihr Bike und fahren zunächst in südlicher Richtung in den Pfrontener Ortsteil hinein. Nachdem Sie hier eine Neubausiedlung passiert haben, geht es rechts bergauf und in einem Bogen zu der Fahrstraße, die über den Stockenbichel verläuft. Anschließend folgen Sie der Beschilderung zur Gundhütte, die am Südhang des Edelsberges auf 1180 Höhenmetern liegt. Die urige Hütte, die über zwei rustikale Stuben und eine herrliche Sonnenterrasse verfügt, hat von Juli bis Oktober täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Eine gutbürgerliche Küche mit leckeren Allgäuer Schmankerln, hausgemachte Kuchen, herzhafte Brotzeiten und Erfrischungsgetränke garantieren hier beim Ausblick auf die Allgäuer Berge eine gelungene Rast. Jeden Mittwoch zwischen dem 12.Juli und 13.September gibt es hier zudem zwischen 08:00 und 10:00 Uhr ein abwechslungsreiches Frühstücksbuffet. Als kulinarischer Geheimtipp in der Gegend gilt der Käsekuchen der Wirtin, der für wahre Gaumenfreuden sorgt.

Die Tour führt nördlich der Gundhütte weiter bis zur neuen Forststraße, auf der Sie Serpentinen und ein kurzer knackiger Anstieg erwarten. Nachdem Sie diesen gemeistert haben, biegen Sie rechts ab, um nach wenigen hundert Metern links ab Richtung Dinserhütte weiterzufahren. Die auf 1495 Metern am Edelsberg gelegene Dinserhütte, die von Juni bis Mitte Oktober bewirtschaftet wird, ist von saftig-grünen Wiesen umgeben, auf denen das Allgäuer Jungvieh grast, bevor es dann im Herbst bei der traditionellen Viehscheid wieder ins Tal getrieben wird. Wanderer und Mountainbiker sind hier auf der kleinen Terrasse willkommen, auf der sie sich mit einer leckeren Brotzeit und Erfrischungsgetränken stärken können. Der Ausblick dabei auf die weiten Wiesen und die prächtigen Allgäuer Berge ist wirklich grandios. Auf so einer Hütte in der Bergwelt lässt es sich wahrlich gut aushalten – das ist Urlaubsfeeling vom Feinsten. 

Zurück zum Ausgangspunkt gelangen Sie entweder auf derselben Route, oder Sie fahren in nördlicher Richtung an der unbewirtschafteten Fichtelhütte vorbei zum Sportheim Böck. Dort können Sie es sich nochmal bei Speis und Trank gutgehen lassen, bevor Sie zum Ausgangspunkt nach Pfronten-Röfleutel zurückkehren. Hinter Ihnen liegt eine relativ kurze MTB-Tour, die nichtsdestotrotz durch ein paar knackige Anstiege die Kondition testet. Der Lohn dafür sind wunderschöne Landschaftsimpressionen und unvergessliche Rundblicke über das weite Voralpenland. Die Einkehr in den beiden Berghütten, in denen Sie mit Allgäuer Herzlichkeit willkommen geheißen werden, ist die Krönung dieser wirklich empfehlenswerten Mountainbike-Runde, die jede Menge Spaß garantiert.


Bewertung: 4.5/5 auf Grundlage von 10 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.