Wandern

Wandern rund um Oy-Mittelberg.

Die ca. 12 km lange Panoramatour durch Oy-Mittelberg

Die knapp 12 Kilometer lange Panoramatour durch Oy-Mittelberg bietet ganz großes Kino, denn den Wanderern bieten sich dabei phantastische Ausblicke über die Landschaft mit ihren saftig-grünen Wiesen, verträumten Weilern und prächtigen Bergen. Die herrliche Rundtour, die an einigen sehenswerten Kirchen vorbeiführt, ist zudem eine Wohltat für die Gesundheit, denn im Kneipp- und Luftkurort Oy-Mittelberg zu wandern, tut Körper, Geist und Seele gut.

Die wunderbar in der anmutigen Voralpenlandschaft eingebettete Gemeinde Oy-Mittelberg besteht aus acht Ortsteilen und zahlreichen Weilern, die sich auf einer Fläche von etwa 60 Quadratkilometern verteilen. Zu den schönsten Plätzchen im Gemeindegebiet führt die hier präsentierte Panoramatour, die ein bisschen Kondition verlangt, dafür aber einmalig schöne Ausblicke auf mächtige Berge, weitläufige Wiesen und malerische Seen bereithält. Genießen Sie die Besonderheiten der Landschaft und die Stille, die nur durch das gelegentliche Läuten von Kirch- und Kuhglocken unterbrochen wird. Das milde Höhenreizklima der auf etwa 900 Höhenmetern gelegenen Gemeinde tut darüber hinaus Körper, Geist und Seele gut, sodass diese Wanderung sich im Urlaub gleich doppelt auszahlt. Start- und Zielpunkt der Tour, für die etwa dreieinhalb Stunden eingeplant werden müssen, ist der Parkplatz beim Kurhaus in Oy.

Vom Kurhaus wandern Sie zunächst zum Sportplatz hinunter und dann immer am malerischen Mühlbach entlang in Richtung Mittelberg. Während Sie dem leisen Plätschern des Baches lauschen, genießen Sie bereits eine tolle Aussicht auf die Berge, die im Laufe der Tour aber noch viel beeindruckender wird. Sie überqueren irgendwann eine Brücke und halten sich danach links in Richtung Binzen. Beachten Sie etwas später den Wegpfeil am Baum und wandern Sie weiter bergauf, bis Sie links Richtung Burgkranzegg abbiegen. Bald bietet sich eine spektakuläre Aussicht auf den mächtigen Wächter des Allgäus Grünten und weitere Bergriesen. Beim nächsten Wegweiser gehen Sie rechts in Richtung Horn und dann nicht geradeaus, sondern links an einer Scheune vorbei bis zur Asphaltstraße. Hier wandern Sie rechts weiter in Richtung Horn und am Ende der Asphaltstraße halten Sie sich wieder rechts, um das Horn zu erklimmen.

Auf einem Waldquiz-Pfad gelangen Sie auf das Horn, dem mit 1158 Metern höchsten Punkt der Wanderung. Genießen Sie die phantastischen Aussichten auf das Voralpenland mit seinen Wiesen, Seen und Bergen, bevor Sie weiter Richtung Mittelberg gehen. Sie passieren den Sport- und Spielplatz der Kurklinik und kommen zu einer Rastbank, bei der es links aufwärts und dann gleich rechts am Kamm entlanggeht. In der Folge spazieren Sie bergab zur Kirche von Mittelberg, die Sie schon von Weitem sehen. Bei der Kirche halten Sie sich links und beim Wegkreuz am Feuerwehrhaus biegen Sie wieder links Richtung Oy ab. Auf der Mühlbachstraße passieren Sie Ihr Vitalhotel „Die Mittelburg“, bevor Sie links abbiegen und durch Wiesen weiter in Richtung Oy wandern. Der letzte Teil der Strecke nach Oy verwöhnt Sie erneut mit wunderschönen Ausblicken, die bei guter Sicht bis zur Zugspitze reichen.

Entlang der Strecke stehen drei sehenswerte Kirchen. Darunter auch die Wallfahrtskirche Hl. Kreuz Maria Rain mit ihrem gotischen Hochaltar und die Pfarrkirche St. Michael, einer der höchstgelegenen Pfarrkirchen des Allgäus. Die Panoramatour durch Oy-Mittelberg ist prall gefüllt mit wunderschönen Urlaubseindrücken, an die Sie sich lange gerne zurückerinnern werden.


Bewertung: 4.6/5 auf Grundlage von 25 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.