Wandern

Wandern rund um Oy-Mittelberg.

Die ca. 7,4 Kilometer lange „Steinmeile“

Die ca. 7,4 Kilometer lange „Steinmeile“ ist ein naturkundlich, geschichtlicher Lehrpfad, der von Oy über Mittelberg nach Kressen führt. Bei der leichten Tour, die sich auch hervorragend für Familien mit Kindern eignet, kommen Sie an wunderschönen Aussichtspunkten vorbei und erfahren durch mehrere Schautafeln unterwegs Wissenswertes über die Geologie und Kulturgeschichte der Region.

Die zwischen 800 und 1150 Höhenmetern zentral im Allgäu gelegene Gemeinde Oy-Mittelberg bietet mit ihren weitläufigen grünen Wiesen, idyllischen Seen und der zauberhaften Bergkulisse wirklich beste Urlaubsbedingungen. Hier sind zahlreiche schöne Wanderungen für jedes Konditionsniveau möglich, bei denen sich die malerische Bilderbuchlandschaft mit allen Sinnen genießen lässt. Eine sehr reizvolle Wanderroute, die sich für die ganze Familie eignet und auch mit Kinderwagen befahrbar ist, ist die sogenannte „Steinmeile“. Dieser naturkundlich, geschichtliche Lehrpfad führt auf einer Länge von ca. 7,4 Kilometern von Oy über Mittelberg nach Kressen. Unterwegs kommen Sie an wunderschönen Aussichtspunkten und mehreren Schautafeln vorbei, die Informatives über die Geologie des Allgäus und des Mittelberger Rückens, die Entstehungsgeschichte der Landschaft sowie die Kulturgeschichte der Region vermitteln. Start- und Zielpunkt dieser reizvollen Tour ist das Kurhaus in Oy, bei dem Parkplätze vorhanden sind.

Beim Kurhaus Oy steht die erste Schautafel, die in den Lehrpfad „Steinmeile“ einführt und eine Übersichtskarte zeigt. Beim Kurhaus gibt es auch einen Spielplatz, auf dem die Kleinen nach Herzenslust toben können, und eine Kneippkuranlage. Von hier geht es gemütlich an den Sportplätzen vorbei nach Mittelberg, wo bei einer Ruhebank unter dem Kreuz am Reichbachtel eine Panoramatafel steht, welche die geologische Gliederung der Berge südlich von Oy-Mittelberg erläutert. Zur Veranschaulichung befinden sich hier auch einige Findlinge zum Anfassen. Von der Bank aus genießen Sie eine herrliche Aussicht auf das weite malerische Voralpenland. Diese wird allerdings bei der nächsten Station, dem Aussichtspunkt am Panoramaweg, noch getoppt. Hier bietet sich Ihnen ein phantastischer Ausblick über weite grüne Wiesen und den Rottachsee auf die prächtigen Allgäuer Berge. Nun folgt die Steinmeile dem Panoramaweg und führt zum Bürgerhaus Mittelberg, bei dem eine weitere Informationstafel Wissenswertes über die Geologie der Region verrät.

Wie sich das Allgäuer Voralpenland in den letzten 20000 Jahren entwickelt hat, erfahren Sie bei einem Überbleibsel aus der letzten Eiszeit, dem Moränenwall „Beim Roten Kreuz“. Anschließend spazieren Sie weiter zum Pestfriedhof, der daran erinnert, wie der schwarze Tod im Jahre 1635 ganze Landstriche in der Region entvölkerte. Zudem tobte zu der Zeit auch noch der Dreißigjährige Krieg, der ebenfalls zahlreiche Opfer mit sich brachte. Vom Friedhof führt Sie die Tour nach Kressen zu einem typischen alten Bauernhaus mit eigener Wasserversorgung. Die Dorfkapelle und das alte Zollhaus sind in Kressen ebenfalls sehenswert. Schließlich wandern Sie wieder nach Oy zurück, dessen Aufstieg zum Kurort übrigens im Jahre 1900 begann, als man hier das radonhaltige Quellwasser entdeckte. Nach der Wanderung bietet es sich an, im Kurhaus-Restaurant einzukehren und sich mit Kaffee und Kuchen oder einer Allgäuer Köstlichkeit zu stärken.

Traumhafte Landschaftsimpressionen und viel Wissenswertes über die Geologie und Geschichte der Region – die familienfreundliche Wanderung auf der Steinmeile verspricht einen tollen und lehrreichen Ausflug beim Urlaub in Oy-Mittelberg.


Bewertung: 4.3/5 auf Grundlage von 25 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.