Wandern

Wandern rund um Oy-Mittelberg.

Nordic Walking Tour Panoramaweg Mittelberg

Der Kneipp- und Luftkurort Oy-Mittelberg im Oberallgäu bietet Anhängern des sanften Ganzkörpertrainings Nordic-Walking paradiesische Bedingungen. Die Gemeinde liegt mitten im Nordic-Walking-Park Allgäu und im Ortsgebiet befinden sich drei ausgeschilderte Nordic-Walking-Routen, die durch eine herrliche Landschaft führen und unvergessliche Ausblicke auf das Allgäu mit seinen weiten grünen Wiesen und prächtigen Bergen ermöglichen. Besonders schön und aussichtsreich ist die Tour auf dem Panoramaweg Mittelberg.

Nordic-Walking ist eine aus Skandinavien stammende sanfte Ausdauersportart, die auf schonende Weise viele Muskeln trainiert und zahlreiche positive Wirkungen mit sich bringt. Sie ist sehr leicht erlernbar und kann in nahezu jedem Alter ausgeübt werden. Nordic-Walking eignet sich für jedes Konditionslevel und da durch den Einsatz der beiden Stöcke der Bewegungsapparat um bis zu 30 % entlastet wird, kann es auch von Menschen mit Knie- und Rückenbeschwerden ausgeübt werden. Die sanfte Outdoorsportart verbrennt wesentlich mehr Kalorien als normales Gehen, kräftigt die Bein- und Oberkörpermuskulatur, steigert die aerobe Ausdauer und wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus. Außerdem verbessert das Nordic-Walking die Sauerstoffversorgung im gesamten Körper. Gründe genug also, diese Ausdauersportart zu betreiben, zumal sie auch noch richtig viel Spaß macht. In Oy-Mittelberg ist man beim Nordic-Walking zudem noch an einer besonders wohltuenden Höhenluft unterwegs und durchwandert eine Traumlandschaft mit herrlichen Ausblicken auf Wiesen und Berge. Die Oberallgäuer Gemeinde liegt mitten im Nordic-Walking-Park Allgäu, der mit seinen 66 ausgewiesenen Routen und einer Gesamtlänge von 420 Kilometern jede Menge Abwechslung bietet. Im Gemeindegebiet gibt es drei abwechslungsreiche und ausgeschilderte Nordic-Walking-Routen. Eine davon ist die Rundtour auf dem Panoramaweg Mittelberg, die je nachdem ob man eine kleine oder große Runde unternimmt eine Länge von 1 bis 3 Kilometern und einen leichten Anspruch aufweist. Auf dem Panoramaweg erwarten einen verschiedene Stationen wie eine Kneippanlage, ein Panorama-Aussichtspunkt und ein kleines Kletterwäldle, welche dieser Nordic-Walking-Strecke einen besonderen Reiz verleihen. Wer keine eigenen Nordic-Walking-Stöcke besitzt, kann beim Kur- und Tourismusbüro Oy-Mittelberg günstig welche in unterschiedlichen Längen ausleihen.

Start- und Zielpunkt der Nordic-Walking-Tour auf dem Panoramaweg ist der Parkplatz an der St. Michael Kirche in Mittelberg. Das Gotteshaus, dessen Ursprünge bis ins 8. Jahrhundert zurückreichen, befindet sich auf einer Höhe von 1035 m ü NN und ist damit eine der höchstgelegenen Kirchen Deutschlands. Es wurde 1769 im Stil des Barock umgebaut und seine kunstvolle Ausstattung macht es sehr sehenswert, weswegen man es sich vor oder nach der Tour unbedingt genauer anschauen sollte. Hervorzuhebende Ausstattungsmerkmale der Kirche sind der kunstvolle Freskenzyklus des Allgäuer Malers Franz Anton Weiß, die spätgotische Pieta, aufwendig geschnitzte Heiligenfiguren, die wunderschöne barocke Kanzel und die aus dem Jahre 1522 stammende Michaelisglocke. Vom Parkplatz an der St. Michael Kirche geht es zunächst sanft ansteigend hinauf zum Panoramaweg, der in einem weiten Bogen auf den Kamm des Hügels führt. Man hat hier die Wahl zwischen einer kleinen und großen Runde. Sofern nichts dagegen spricht, sollte man ruhig die große Runde wählen, die auch lediglich 3 Kilometer lang ist. Entlang des Panoramawegs erwarten einen verschiedene Stationen wie ein Brotzeiteck mit Spielplatz und Kletterfelsen, ein Hexenwäldle und eine Kreuzbank am Wegesrand. Gerade aufgrund der diversen Unterhaltungsstationen eignet sich dieser Weg auch sehr gut für Familien mit Kindern.  Besonders schön ist der überdachte Aussichtspunkt „Steinmeile“, der sich auf einer Höhe von 1092 Metern befindet. Hier bietet sich einem eine unvergessliche Aussicht über das weite Allgäu bis hin zur Zugspitze. Bei guten Sichtverhältnissen lässt sich auch das weltberühmte Schloss Neuschwanstein bei Füssen erkennen. An einem Holzpfahl hängt hier ein stimmungsvolles Gedicht, das sich an Wanderer wendet und sehr gut zu dieser überwältigenden Aussicht passt. Im weiteren Verlauf der Nordic-Walking-Tour kommt man dann noch an einer Kneipp-Anlage und dem sogenannten Park der Sinne vorbei, sodass auch die Wellness auf dieser Strecke nicht zu kurz kommt. Nach etwa drei Kilometern erreicht man wieder den Ausgangspunkt der Tour. Anschließend bietet es sich an, noch ein paar Minuten der stillen Einkehr und Besinnung in der St. Michael Kirche zu genießen und dabei die sehenswerte Ausstattung des Gotteshauses zu bestaunen.

Der Panoramaweg Mittelberg ist ein echtes Highlight für alle Anhänger des Nordic-Walking. Zusammen mit den beiden anderen Routen, der Rundtour um den Grüntensee und dem Höhenweg Maria-Rain, bietet der Oberallgäuer Kneipp- und Luftkurort damit perfekte Bedingungen, um diesen sanften und beliebten Sport inmitten einer herrlichen Bilderbuchlandschaft auszuüben. Man bewegt sich dabei aktiv an der gesunden Höhenluft, erkundet sein Urlaubsziel und tut sich und seinem Körper auf vielfältige Weise etwas Gutes. Auch Senioren und untrainierte Menschen können das Nordic-Walking problemlos ausüben. Es gibt dafür kaum einen bessere Gelegenheit als bei einem Urlaub im malerischen Oy-Mittelberg. Nordic-Walking im Allgäu macht richtig viel Spaß und ist eine Wohltat für Sinne und Körper.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.