Winter

Winterliche Themen

Romantische Pferdeschlittenfahrten im Winter

Romantische Pferdeschlittenfahrten im Winter rund um den Oberallgäuer Kneipp- und Luftkurort Oy-Mittelberg sind eine wunderbare Möglichkeit, die schönen Seiten der kalten Jahreszeit und die traumhafte Schneelandschaft hier so richtig zu genießen. Eingehüllt in warme Decken gleitet man dabei mit dem Pferdeschlitten durch malerische weiße Täler im Angesicht der prächtigen schneebedeckten Allgäuer Berge. Das ist ein großes Vergnügen für die ganze Familie!

Weite weiße Täler, idyllische zugefrorene Seen, imposante schneebedeckte Berge und eine kühle wohltuende Luft – der Oberallgäuer Kneipp- und Luftkurort Oy-Mittelberg präsentiert sich im Winter als zauberhaftes Wunderland aus Schnee und Eis. Hier bekommt man richtig Lust, sich im Freien aufzuhalten und den Winter mit allen Sinnen zu genießen. Sehr gut kann man das beim Wintersport, denn in Oy-Mittelberg stehen einem dafür drei Schlepplifte und ein abwechslungsreiches, etwa 40 Kilometer langes Loipennetz zur Verfügung. Auch gemütliche Winterwanderungen auf besten geräumten Wegen, die durch die malerische Schneelandschaft führen, machen jede Menge Spaß und bieten tolle Ausblicke auf die Allgäuer Bergwelt. Ein ganz besonderes Highlight, das Winterfreude pur beschert sind aber die romantischen Pferdeschlittenfahrten, die bei ausreichender Schneelage regelmäßig in Oy-Mittelberg angeboten werden. Eingehüllt in warme Decken geht es dabei durch die zauberhafte, tiefverschneite Landschaft der Oberallgäuer Gemeinde. Die weiten weißen Täler wirken nahezu unberührt und lassen einen den besonderen stillen Zauber des Winters erleben. Unterbrochen wird die winterliche Ruhe lediglich durch das leise Schnauben der Pferde und das Läuten der Schellen an ihrem Geschirr. Atemberaubend sind die Ausblicke auf die schneebedeckten Berge, die sich als weiße Wächter in den Himmel erheben und die idyllischen Seen im Gemeindegebiet, die im Winter von einer dicken Eisschicht bedeckt sind. Eine solche Pferdeschlittenfahrt ist ideal für einen romantischen Ausflug zu zweit, eignet sich aber natürlich auch sehr gut für die ganze Familie, denn auch die Kinder werden diese Unternehmung lieben. Rundfahrten durch das Gemeindegebiet von Oy-Mittelberg finden bei ausreichender Schneelage jeden Mittwoch um 13.30 Uhr statt. Treffpunkt dafür ist der Kurhausparkplatz in Oy und die Anmeldung wird beim Kur- und Tourismusbüro in Oy-Mittelberg entgegengenommen. Bei ausreichender Nachfrage findet um 14.45 Uhr eine zweite Pferdeschlittenfahrt statt. Sollte nicht genügend Schnee liegen, geht es statt mit dem Schlitten mit der Pferdekutsche durch das Gemeindegebiet. Auch dabei erwarten einen natürlich sehr schöne Impressionen und Ausblicke.

Natürlich sind rund um Oy-Mittelberg nicht nur Rundfahrten sondern auch individuelle Pferdeschlittenfahrten möglich. Für eine individuelle Terminvereinbarung können Sie den Haslacher Kutscher Josef Steiner unter der Telefonnummer 08361 / 3605 kontaktieren. Fragen Sie doch zum Beispiel nach einer romantischen Pferdeschlittenfahrt mit Fackeln in der Dämmerung. Das warme Licht der Fackeln sorgt für eine besonders romantische und beinahe mystische Atmosphäre. Insbesondere für verliebte Paare ist solch eine romantische Pferdeschlittenfahrt durch das stille, abendliche Allgäu ein unvergessliches Erlebnis. Auch für Familien sind die individuellen Pferdeschlittenfahrten rund um Oy-Mittelberg eine tolle Unternehmung. Lassen Sie sich zu stillen Plätzchen inmitten der weiten Schneelandschaft kutschieren, wo Sie purer Winterzauber und traumhafte Ausblicke erwarten.

Nur etwa 25 Kilometer von Oy-Mittelberg entfernt liegt die Gemeinde Schwangau, das Dorf der Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau. Auch hier werden regelmäßig gemütliche Pferdeschlittenfahrten angeboten. Durch glitzernde weiße Schneelandschaften und mit Blick auf die imposanten Allgäuer Berge gleitet man dabei dem weltberühmten Schloss Neuschwanstein entgegen, das der bayerische Märchenkönig Ludwig II. im 19. Jahrhundert errichten ließ. Der König selbst war damals gerne und oft hier mit seinem, von wunderschönen Schimmeln gezogenen goldenen Pferdeschlitten unterwegs, um auf diese Weise die besondere Ruhe und Klarheit des Winters zu genießen. Ein besonderes Highlight in Schwangau sind die täglich, etwa von Mitte Dezember bis Mitte März, stattfindenden Pferdeschlittenfahrten zur Wildtierfütterung, die an einer Futterstelle zwischen dem Bannwald- und Forggensee stattfindet. Hier finden sich jeden Nachmittag pünktlich um 15 Uhr an die 150 freilebenden Wildtiere ein, um sich zuvor für sie bereitgelegte Leckereien wie Äpfel, Heu und Rüben abzuholen. Die Tiere werden von einem alten, natürlichen Überlebensinstinkt zu der Futterstelle geführt und sie lassen sich auch nicht von den zahlreichen Zuschauern stören, die dieses Naturschauspiel still und fasziniert vor dem Zaun der Futterstelle verfolgen. Für manche Wildtiere, die zum Beispiel von Unfällen mit Autos verletzt und geschwächt sind, ist diese Fütterung überlebenswichtig. Erwachsene und Kinder haben hier die seltene Gelegenheit, diese Wildtiere aus allernächster Nähe zu bestaunen. Außerdem darf man sich bei der Pferdeschlittenfahrt zur Wildtierfütterung natürlich auch auf grandiose Ausblicke auf die verschneite Bergwelt und die Königsschlösser freuen. Bei einem Winterurlaub in Oy-Mittelberg ist die Pferdeschlittenfahrt zur Wildtierfütterung in Schwangau auf jeden Fall eine sehr lohnenswerte Unternehmung für die ganze Familie.

Gemütliche Pferdeschlittenfahrten im Winter rund um Oy-Mittelberg machen jede Menge Spaß und halten unvergessliche Eindrücke bereit. Dabei kann man sein Urlaubsgebiet auf ganz besondere Weise kennenlernen und die kalte Jahreszeit so richtig genießen.


Bewertung: 4.4/5 auf Grundlage von 27 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.