Winter

Winterliche Themen

Snowbiken rund um Oy-Mittelberg

Bei einem Winterurlaub in Oy-Mittelberg im Allgäu erwartet einen eine traumhafte Schneelandschaft mit weiten weißen Tälern im Antlitz prächtiger verschneiter Berge. Hier macht es richtig Spaß, sich beim Skifahren und Langlaufen oder bei romantischen Winterwanderungen und Pferdeschlittenfahrten an der gesunden kalten Luft aufzuhalten. Ein Wintervergnügen der besonderen Art ist das Snowbiken, bei dem man auf einem fahrradähnlichen Wintersportgerät die Piste hinab rast. Diese winterliche Trendsportart stellen wir hier etwas genauer vor.

Oy-Mittelberg im Allgäu verwandelt sich im Winter in ein traumhaft schönes Schneeparadies. Die weiten verschneiten Täler im Gemeindegebiet sind wie geschaffen für romantische Winterwanderungen, bei denen man die kalte Jahreszeit und den Ausblick auf die prächtigen Berge so richtig genießen kann. Ein circa 40 Kilometer langes Loipennetz und drei Schlepplifte ermöglichen auch Skispaß in Oy-Mittelberg, bei dem vor allem Anfänger und Familien mit Kindern voll auf ihre Kosten kommen. Dank der zentralen Lage des Kneipp- und Luftkurortes lassen sich die größeren Skigebiete des Allgäus, zum Beispiel in Jungholz / Tirol, im Tannheimer Tal und in Oberstdorf zudem schnell erreichen. Grenzenlosem Pistenspaß steht bei einem Winterurlaub in Oy-Mittelberg also nichts im Wege. Auf den Pisten sieht man dabei in letzter Zeit neben Skifahrern und Snowboardern auch immer mehr Snowbiker, die auf ihrem fahrradähnlichen Wintersportgerät den Berg hinab sausen. Die Trendsportart Snowbiken erfreut sich zunehmender Beliebtheit und ist auch für alle diejenigen interessant, denen Skifahren und Snowboarden zu anstrengend oder gefährlich ist. Beim Snowbiken werden die Gelenke nämlich weitaus weniger beansprucht und die Sturzgefahr ist wesentlich geringer als beim Skifahren bzw. Snowboarden. Damit eignet sich das Snowbiken auch insbesondere für Nicht-Skifahrer und ältere Leute. So kommen auch die in den Genuss von Pistenspaß, Hüttengaudi und Aprés Ski Vergnügen. Das Snowbiken ist leicht zu erlernen und man sollte es bei seinem Winterurlaub einfach mal ausprobieren.

Die Geschichte des Snowbikes, auch bekannt als Skibob, geht bis ins Jahr 1949 zurück, als es in Österreich erfunden wurde. Das Snowbike besteht aus einem fahrradähnlichen Gestell, besitzt aber statt zweier Räder zwei Kurski. Einer davon befindet sich unter dem Sattel und der andere unter dem Lenker. Zudem trägt man beim Snowbiken noch zwei Kurzskier unter den Füßen, die dazu dienen das Gleichgewicht zu wahren. Mit Hilfe des Lenkers steuert man den vorderen Ski und ändert so die Richtung. Das Bremsen wird ebenfalls über den Lenker und den vorderen Ski vorgenommen. Lenken und Bremsen sind beim Snowbiken etwas gewöhnungsbedürftig, sobald man den Dreh aber erst mal raus hat, ist Snowbiken sehr einfach. In immer Skigebieten werden Snowbikekurse angeboten, bei denen man diese interessante Trendsportart von kompetenten Skilehrern beigebracht bekommt. Oft sind solche Kurse auch die Voraussetzung, um ein Snowbike ausleihen zu können. Dank des relativ niedrigen Schwerpunkts ist die Sturzgefahr beim Snowbiken geringer als beim Skifahren und Snowboarden. Dennoch sollte man natürlich nicht auf einen Skihelm beim Fahren verzichten, und vereiste und harte Pisten meiden. Am besten macht man sich nach einen Snowbikekurs erst mal auf leichten Pisten weiter mit seinem Gefährt vertraut. Da der Fahrer beim Snowbiken ohne feste Verbindung auf dem Bike sitzt, werden die Gelenke nicht stark beansprucht. Damit ist das Snowbiken auch gut für ältere Leute geeignet, für die Skifahren aufgrund der Gelenkbelastung nicht infrage kommt. Besondere Fähigkeiten sind für das Snowbiken nicht erforderlich; man benötigt lediglich, wie auch beim Fahrradfahren, etwas Gleichgewichtsgefühl sowie natürlich ein wenig Mut, um mit diesem Gerät die Piste hinab zu fahren. Aber dieser Mut lohnt sich, denn Snowbiken macht richtig viel Spaß und selbst bei hohen Geschwindigkeiten vermittelt einem das Bike ein gutes Sicherheitsgefühl.

Wer bereits ein eigenes Snowbike besitzt, findet bei einem Winterurlaub in Oy-Mittelberg in den umliegenden Skigebieten des Allgäus beste Pisten, um rasant damit durch den Schnee zu gleiten. Für alle anderen empfiehlt es sich, nach entsprechenden Snowbikekursen Ausschau zu halten. Im nahegelegenen malerischen Tannheimer Tal werden diese zum Beispiel während der Wintersaison regelmäßig von der Skischule Club Alpin am Schachenlift in Grän angeboten. Dort gibt es auch sehr schöne Pisten, die man anschließend mit dem Snowbike erkunden kann. Auch im Wintersportmekka Oberstdorf finden regelmäßig Snowbikekurse statt, und zwar an der Talstation der Söllereckbahn. An der Mittagsbahn in Immenstadt und in den Skigebieten rund um Konstanz am Bodensee werden entsprechende Kurse ebenfalls regelmäßig angeboten. Da Snowbiken aber immer beliebter und bekannter wird, ist es nur eine Frage der Zeit, bis nahezu alle Allgäuer Skischulen solche Kurse anbieten.

Bei einem Winterurlaub in Oy-Mittelberg muss man auf kein Vergnügen im Schnee verzichten. Das Snowbiken ist eine tolle Trendsportart, die sich auch für Nichtskifahrer und ältere Leute bestens eignet. So können auch die sich bei ihrem Winterurlaub auf richtigen Pistenspaß freuen.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.