Wandern

Wandern rund um Oy-Mittelberg.

Die ca. 12 Kilometer lange Wiesen- und Weiher-Runde

Die ca. 12 Kilometer lange Wiesen- und Weiher-Runde führt durch saftige Wiesen und entlang eines malerischen Gewässers durch das reizvolle Voralpenland im Gemeindegebiet von Oy-Mittelberg. Abwechslungsreiche Naturimpressionen und herrliche Alpenpanoramen machen diese Tour zu einem echten Wanderhighlight für Jung und Alt.

Die wunderschöne Allgäuer Voralpenlandschaft von Oy-Mittelberg ist wie geschaffen für schöne Wandertouren. Durch die Lage des Kneipp- und Luftkurorts auf etwa 900 Höhenmetern herrscht hier ein wohltuendes Klima, das sich auf Körper, Geist und Seele positiv auswirkt. Darüber hinaus wecken die phantastischen Ausblicke auf Berge, saftig-grüne Wiesen und malerische Gewässer hier in Oy-Mittelberg bestes Urlaubsfeeling. Eine sehr empfehlenswerte Wanderung in der Gemeinde ist die ca. 12 Kilometer lange Wiesen- und Weiher-Runde, die sich für jedermann mit einer guten Kondition eignet. Start- und Zielpunkt dieser aussichtsreichen Rundtour, die etwa vier Stunden in Anspruch nimmt, ist der Parkplatz in Unterschwarzenberg.

In der Ortsmitte von Unterschwarzenberg, beim Brunnen, wandern Sie zunächst ein paar hundert Meter den Kiesweg steil bergauf und biegen bei der Weggabelung rechts Richtung Oberschwarzenberg ab. Sie durchwandern das Örtchen Oberschwarzenberg, in dem das Leben stillzustehen scheint, und gehen entlang der Straße nach Hinterschwarzenberg. Ausblicke über grüne Wiesen auf die prächtigen Allgäuer Berge sind bei dieser Tour allgegenwärtig. Am Ortsende von Hinterschwarzenberg wandern Sie talwärts weiter bis zu einem Holzstadl, bei dem Sie links abbiegen. Sie folgen dem Wiesenweg unterhalb einer Anhöhe entlang, bis Sie links auf eine Asphaltstraße treffen. Bei der nächsten Wegkreuzung biegen Sie rechts nach Oberzollhaus ab. Nachdem Sie das obere Kehr-Moos passiert haben, nähern Sie sich nun dem Örtchen Oberzollhaus.

Etwa zweihundert Meter vor dem Ort biegen Sie links auf einen Schotterweg ab, der Sie zur Hauptstraße von Oberzollhaus führt. Die Tour verläuft rechts weiter auf dem Gehweg an der Füssener Straße entlang bis zur Schwarzenbergerstraße. Dieser folgen Sie zum Weiler Hochmoos, wo sie dann auf dem Wanderweg weiter durch grüne Wiesen bis zum Kreuzbänkle gehen. Nun erwartet Sie das Highlight der Tour: Sie folgen einem neu angelegten Waldweg zu einem Aussichtspunkt, von dem Sie einen unvergesslichen Blick über den Schwarzenberger Weiher mit den Alpen im Hintergrund genießen. Schließlich wandern Sie zum Weiher hinab, bei dem es sich um einen am Waldrand gelegenen Moorsee mit einer Länge von ca. 1,2 Kilometern und einer Breite von 120 Metern handelt. In einem Moorsee wie dem Schwarzenberger Weiher ist das Wasser relativ warm, sodass Sie hier selbst an lauen Herbsttagen noch wunderbar baden können. Ein Kiosk am Weiher, der bei guter Witterung täglich geöffnet hat, lädt zu einer Pause bei Speis und Trank ein. Genießen Sie die Naturidylle und Stille am Schwarzenberger Weiher, bevor Sie links entlang der Schotterstraße zum Ausgangspunkt der Tour in Unterschwarzenberg zurück wandern.

Für Kirchenliebhaber interessant sind die kunstvoll gestalteten kleinen Kapellen entlang der Wegstrecke, wie die 1742 erbaute St.-Magnus-Kapelle in Oberzollhaus und die Pfarrkirche Maria Immaculata in Schwarzenberg. Es lohnt sich, einen Blick in diese Gotteshäuser zu werfen. Auf jeden Fall garantiert Ihnen die Wiesen- und Weiher-Runde jede Menge schöne Urlaubseindrücke und einen gelungenen Wanderausflug durch die Gemeinde Oy-Mittelberg.


Bewertung: 4.2/5 auf Grundlage von 31 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.