Winter

Winterliche Themen

Beim Skilanglauf die romantische Stadt Füssen erkunden

Bei einem Winterurlaub im malerischen Oberallgäuer Kneipp- und Luftkurort Oy-Mittelberg lohnt sich ein Ausflug in die nahegelegene Stadt Füssen zum Skilanglauf. Die hier vorgestellte ca. 3,9 Kilometer lange Loipe führt an verschneiten Wiesen und der romantischen Füssener Altstadt vorbei zum Bootshafen am Forggensee, wo sich phantastische Ausblicke auf die schneebedeckten Allgäuer Berge und die weltbekannten Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau bieten.

Bei der nordischen Wintersportart Skilanglauf kann man sich wunderbar entspannen, die Winterlandschaft erkunden und darüber hinaus noch etwas Gutes für seine Gesundheit tun. Das moderate Laufen auf den Skibrettern unter Zuhilfenahme der beiden Stöcke trainiert auf sanfte Weise alle wichtigen Muskelgruppen und kräftigt das Herz-Kreislaufsystem. Rund um Oy-Mittelberg erwarten Sie beste Bedingungen, um dieser schönen Wintersportart nachzugehen. Machen Sie zum Beispiel einen Ausflug in die romantische Stadt Füssen, um die hier präsentierte Loipe zu laufen und sich dabei an den Ausblicken auf die Berge und die Königsschlösser zu erfreuen. Eine teure Ausrüstung benötigen Sie für den Skilanglauf übrigens nicht; zahlreiche Skiverleihe in der Region bieten das Equipment dafür günstig zum Ausleihen an. Wer die Wintersportart zunächst unter fachkundiger Anleitung erlernen möchte, kann an einem der in den Wintermonaten regelmäßig in den Allgäuer Skigebieten angebotenen Kurse teilnehmen.

Füssen ist lediglich rund 25 Kilometer von Oy-Mittelberg entfernt und lässt sich schnell über die Bundesstraßen B16 und B17 sowie über die A7 erreichen. Die hier vorgestellte ca. 3,9 Kilometer lange Rundloipe startet an der Sportanlage Weidach, bei der ausreichend Parkplätze zur Verfügung stehen. Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, erreicht den Ausgangspunkt vom Füssener Bahn- und Busbahnhof in etwa 10 Fußminuten. Die Strecke verläuft nahezu komplett eben und eignet sich sowohl für den klassischen Langlaufstil als auch die Skating-Technik.

Bei der Sportanlage Weidach gibt es einen 500 Meter langen Rundkurs, der ideal ist, um etwas zu üben und sich warmzulaufen. Anschließend folgen Sie der mit „F3“ beschilderten Loipe und laufen an verschneiten Wiesen und der Füssener Altstadt vorbei zum Bootshafen am Forggensee. Beim größten Allgäuer See handelt es sich um einen Stausee, der im Winter trockengelegt ist. Genießen Sie hier die winterliche Weite und die phantastischen Ausblicke auf die schneebedeckten Berge und die Königsschlösser Neuschwanstein und Hohenschwangau, die sich jetzt besonders märchenhaft präsentieren. Sie laufen am Forggensee eine Schleife und gelangen dann auf derselben Route wie beim Hinweg zum Ausgangspunkt zurück.

Nach dem Wintersportspaß bietet es sich an, noch ein bisschen durch die romantische Altstadt zu schlendern, die sich vor allem in der Vorweihnachtszeit sehr stimmungsvoll zeigt. Die hübschen gotischen Häuser und kleinen Läden sind dann festlich beleuchtet und entlang der engen Gassen gibt es auf Schritt und Tritt etwas Sehenswertes zu entdecken. Über der Altstadt thront das prächtige Hohe Schloss, das zu den am besten erhaltenen mittelalterlichen Burganlagen Bayerns gehört. Gemütliche Cafés und Restaurants in der Altstadt laden zum Genuss von Allgäuer Leckereien ein, die nach dem Langlauf wohlverdient sind. Hier können Sie sich auch mit Kaffee oder Tee wieder aufwärmen, bevor es zurück ins Urlaubsdomizil nach Oy-Mittelberg geht. Bester Wintersportspaß und abwechslungsreiche Eindrücke in der Altstadt machen einen Ausflug nach Füssen während der kalten Monate wirklich lohnenswert.


Bewertung: 4.7/5 auf Grundlage von 301 Bewertungen, bzw. Nutzerkritiken.

Mit Freunden teilen

Verlinke diese Seite auf deine Seite!

Wir nutzen Cookies. Durch die Nutzung unserer Website akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung.